Eines Tages war er da: Erasmus von Rotterdam und er lud mich ein mitzukommen... This blog is about my year in Lisbon, the Capital of Portugal

quinta-feira, novembro 16, 2006

Cabo da Roca - letzte Station vor Amerika




Mitte November, eigentlich eine Zeit in der die Wasserkocher für die täglichen Teeliter glühen und Menschen sich in warme Wolldecken verkriechen. Draussen eisiger Wind und ein Matsch von nassen Blättern, der unter den Schuhen klebt.

Mitte November Portugal, 25 Grad ich bin im Meer schwimmen und liege am Strand. Der Wind kühlt und das leckere Eis von "Olá" (formerly known als "Langnese") schmilzt mir fast aus der Hand, als ich den beschwerlichen Weg von Strandkiosk zum Liegeplatz mache.

Ehrlich, so etwas ist ein Traum unvorstellbar und vielleicht ist auch gerade solch ein Moment dass was ich hier suche, einen anderen November, eine Zeit die anders war/ist als vorheriges. "Ich habe Sonnenbrand im November bekommen", führe ich mir dass vor Augen so ist es ein verdammt toller Sonnenbrand, er macht es mir bewusst, dass es so schön anders ist.

Dank Deutsch - Österreichischer Co-Production waren wir mit Auto unterwegs, dass erlaubt einen etwas weiter rauszukommen, flexibler zu sein.



So fuhren wir dem Sonnenuntergang am westlichsten Punkt Europas, dem "Cabo da Roca" entgegen; steile Klippen, wieder das rauhe Meer und eine Aussichtsplattform. Der ideale Sonnenuntergangsspot, welcher auch rechtzeitig einsetzte. Irgendwie sind Sonnenuntergänge doch alle gleich, ich mag sie auf jeden Fall.



Hier...
Wo das Land endet
und das Meer beginnt
                                   (Camoes)

Westlichste Punkt des europäischen Kontinents.

Der Ort hat etwas interessantes, denn hier guckte man, in alten Zeiten als die Welt noch eine Scheibe war hinaus auf das Ende der Welt...



Ein herrlicher Tag im "Novembersommer", das portugiesische Äquivalent zum Altweibersommer. Tolle Erfindung. Ich bin glücklich!

6 Comments:

Anonymous kekserl said...

ich stelle fest, dass ich bereits eine voraussetzung für den profifussball mitbringe: die elegante pose in ruhelage :-D
feiner bericht, applaus!!

sexta-feira, novembro 17, 2006 10:47:00 da tarde

 
Anonymous Lets said...

u took the bike in Cascais?? :O

domingo, novembro 19, 2006 3:42:00 da tarde

 
Blogger Görn said...

No, we went there by car...I think it is the only way to arrive to cabo da roca, because of all the mountains...

segunda-feira, novembro 20, 2006 1:23:00 da manhã

 
Anonymous Lets said...

but this red tracks exist until cabo da roca.
did you got the certificate?!

terça-feira, novembro 21, 2006 11:23:00 da tarde

 
Blogger Lischen said...

Sadist! Das machst du absichtlich! Gib doch zu, die Sonne hast du mit einer Taschenlampe trickgenial gefälscht! Das Licht wurde nachher mit Photoshop ein wenig aufgehellt... und deine Freunde haben tierisch gefroren als du sie gezwungen hast sich aus ihren Winterjacken zu schälen um die fröhliche Strandparty mit eiskalten Drinks zu mimen... Aber ich hab dich sofort durchschaut! Sofort! Pffft...

Grüße aus dem tropischen Bremen
die Schwester (<--- neidisch und frierend)

quinta-feira, novembro 23, 2006 6:50:00 da tarde

 
Blogger Görn said...

@ Lischen

Hust...Hust... (pflüsternd* ich trage gerade ein T-Shirt und keine Socken!!!!)

@ Lets

No, the certificate custa dez euros....Thats extortion for a piece of paper

quinta-feira, novembro 23, 2006 9:36:00 da tarde

 

Enviar um comentário

<< Home