Eines Tages war er da: Erasmus von Rotterdam und er lud mich ein mitzukommen... This blog is about my year in Lisbon, the Capital of Portugal

segunda-feira, outubro 30, 2006

Görn meets Muse



Nichtsahnend auf einer Nebenstraße im Bairro Alto, die nur durch die Alto Bar beschallt wird, Bier trinkend, mit zwei Amerikanern unterhalten, steht Nummer 29 der 100 besten Gitarristen der Welt plötzlich vor mir. Matthew Bellamy und dir restlichen Bandmitglieder von Muse. Staunen in der fast nur von Erasmus Studenten besuchten Bar; Muse sollen am darauffolgenden Tag in Lissabon spielen.
Ein Bierchen für Herrn Bellamy und mich, Gespräche über die Einflüsse; versuche mir seine Art zu singen beizubringen scheitern kläglich. Der Muse Sänger meint ich sollte lieber andere Kunstformen ausüben. Diese Erkenntnis hatte ich jedoch schon lange. Gemeinsames Mitsingen des Strokes Songs "Last Night". "This is a cool track!" seine Meinung. Muse geben Lokalrunden, wer damals 12.95€ für die "Origin of Symmetrie" von mir bekommen hat, darf sie nun gerne in flüssiger Währung zurückgeben.

Muse bleiben ca. 2h, danach geht eine Liste rum. Ein zusammengeknickter Flyer mit Namen aller Leute in der Bar. Angebliches Freikonzert morgen, ich bin auf der Liste, mein Name ist falsch geschrieben, jedoch hegen mich echte Zweifel bezüglich der Realität.



Am Abend danach treffe ich mich mit den anderen angeblichen Freikarteninhabern. Wir sind eine Gruppe von ca. 30 Mann. Francesco (2. von rechts) und Mario (ganz rechts), zwei Italiener hatten während des Tages Kontakt mit dem Manager von Muse. Ihre Aufgabe: Organisation einer Aftershowparty nach dem Muse Konzert. Beide sind den ganzen Tag durch Lissabon gehetzt und haben schließlich eine Location im Bairro Alto gefunden.
Die "Listengruppe" hat tatsächlich für Umme eine Karte bekommen, keine Schlangen, VIP war angesagt und so feierten wir alle unseren glücklichen Zufall, konnten es selber kaum fassen das das alles Real ist.

Weiter ging es anschließend auf die Aftershowparty. Was folgte war eine kurze Nacht, Muse tauchten sehr spät auf und rockten nochmal kräftig mit uns zu den Klängen von schwedischen Garagenbands, danach war auch Ende angesagt.

Hier noch ein paar Fotos vom Konzert:



4 Comments:

Anonymous Anónimo said...

You are the fucking master!!!
See u tomorrow,

Jordi

(i look very ugly in da foto...)

Jordi

segunda-feira, outubro 30, 2006 3:33:00 da manhã

 
Anonymous Anónimo said...

moin jörn,

freut mich, freut mich!! also nicht nur das... uns gehts sehr gut hier... werd dir mal richtig schreiben!!!!
Liebe Grüße, cornelius

segunda-feira, outubro 30, 2006 3:37:00 da tarde

 
Blogger Görn said...

@ Jordi

No, you look like a rockstar!!!!

@ Cornelius

Mach das, schreib mir. Hast ja meine E-Mail Adresse, gell?
Alles Liebe

terça-feira, outubro 31, 2006 10:29:00 da manhã

 
Anonymous Anónimo said...

hey man, i was in that concert with all the erasmus people, and u took some photos of us. Could u sent me those photos? paulinhocunha@gmail.com

quarta-feira, fevereiro 21, 2007 12:26:00 da manhã

 

Enviar um comentário

Links to this post:

Criar uma hiperligação

<< Home